Zum Inhalt springen
Fabi-Frei3

Der Kaufmann und der Ingenieur

CNC-Profilschleifen gehört zu den selteneren Gewerken in der Präzisionstechnik. 

Die Fachkräfte sind rar und die Ausstattung sündhaft teuer, so bedarf es heute vielerorts Lohnfertiger bei denen die Bedarfe vieler eher anspruchsvoller Unternehmen gebündelt realisiert werden können. 

Wir sind stolz darauf dies für Sie Abbilden zu können.

Als gelernter und geehrter Werkzeugmechaniker, mit Studium zum B. Eng. in der Luft und Raumfahrttechnik, besetzt Jannis Kubern die Position des Techn. Geschäftsführers.

Gewachsen aus der Tradition des ehemaligen Familienbetriebs Schleiftechnik Hollweg, mit Kfm. Ausbildung und Weiterbildung zum Wirtschaftfachwirt IHK besetzt Fabian Hollweg die Position des Kfm. Geschäftsführers

Hightec braucht Know How

" Des kannsch koin Blöde mache Lasse"

… diesen Satz habe ich seit meinem Start mit unserer Lohnschleiferei, bereits unzählige Male wiederholt, mein Name ist Jannis Kubern als Gesellschafter und technischer Geschäftsführer der Hokus Profilschleifen GbR, verantworte ich die technische Umsetzung der Bearbeitung Ihrer Bauteile.

Nach meiner Ausbildung zum Feinwerkmechaniker Fachrichtung Werkzeugbau, die ich als Kammersieger abschloss, führte mich mein Weg zuerst in die Konstruktion bei einem namhaften Werkzeughersteller in unserer Region. Um mein Talent weiter mit fundiertem Wissen zu untermauern zog es mich zum Studium der Luft und Raumfahrttechnik an die FH Aachen. Hier legte ich meinen Bachelor of Engineering ab.

Während Sie das hier Lesen arbeite ich an einem Projekt zum erlangen meines Masters of Engineering mit, dass sich mit Brennstoffzellen in der Anwendung beschäftigt. Mein Wissen und meine Erfahrung zu den Themen Fertigungstechnik, Werkstoffe und Werkzeugtechnik fließen in jedes Projekt mit ein, wenn wir gewohnt Partnerschaftlich mit unseren Kunden die grenzen des Machbaren ausloten.

Mut und Erfahrung

das eine hatte ich bereits das andere nicht…als ich wie die Jungfrau zum Kinde 2016 zum CNC-Schleifen kam. Als Wirtschaftsfachwirt kümmert man sich eigentlich um die Einführung und Pflege von Management Systemen in Unternehmen. Doch als die Selbstständigkeit meines Vaters Thomas Hollweg immer mehr Fahrt aufnahm, wurde ich zur Unterstützung ins damalige Unternehmen, das sich noch im Kuhstall befand, gerufen.

Aber nur Zahlen Drehen war natürlich nicht, so erlernte ich das Handwerk des Profilschleifens direkt von meinem Vater, Familientradition quasi. Die Erfahrungen meines Vaters die an mich weitergegeben wurden im Zusammenspiel mit meinem Interesse an den Bereichen Marketing, Verwaltung und Verkauf. Sorgten für weiteren Aufschwung.

Im jetzigen Unternehmen ist es unser erklärtes Ziel, unser Handwerk auch für Jüngere wieder attraktiv zum machen und , wie schon mein Vater, unser Know How weiter zu geben.

So Leisten wir einen Beitrag für unsere Branche der über das reine Schleifen von Bauteilen hinaus geht.

Tradition schafft Zukunft